Juist im Herbst

 

Juist im Herbst

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Juist im Herbst

Fast genau neuneinhalb Stunden hat der Tag auf Juist am 31. Oktober. Die Sonne geht um halb acht auf und geht exakt um eine Minute nach fünf unter. Neuneinhalb Stunden, den Zauber der Insel Juist im Oktober bei Tageslicht zu genießen.

Nebensaison heißt diese Zeit in der Beschreibung der Saisonzeiten, die von der Gemeinde vorgegeben werden. Lieblingssaison nennen diese Zeit Töwerland-Besucher, die Ruhe und Entspannung jenseits der trubeligen Zeiten suchen.

Goldener Herbst auf Juist ist, wenn die Herbstsonne die Dünen in warmes Licht taucht. Die Tage noch warm sein können. Das Bad im Meer ist zwar nur noch für hartgesottene Schwimmer ein Vergnügen, aber der Spaziergang am Saum der Wellen umso angenehmer. Den Trubel des Sommers hat die Insel hinter sich gelassen. Jetzt kommt die Zeit der Windgeniesser, der Ruhesucher, der Wanderer, die sich auch von Nebel oder kleinen Regenschauern nicht abschrecken lassen. Klar kann der Herbst trübe Tage mit sich bringen – was soll’s. Regenjacke an und raus zum Strand. Es ist schon ein besonderes Gefühl, neben den Wellen zu spazieren, ungestört, den Blick kilometerweit schweifen zu lassen.

 

Juist im Herbst - Auszeit im Hotel Achterdiek

Bei uns im Hotel Achterdiek ist das die Zeit, in der unsere Gäste die friesisch-gemütliche Seite unseres Hauses schätzen. Bei gutem Wetter nachmittags den Kaffee auf der Terrasse genießen, in eine warme Decke gehüllt. Abends vor dem knisternden Kamin noch einen Tee oder einen Aperitiv nehmen. Nach einem langen Spaziergang freut man sich auf die kulinarischen Spezialitäten der Küche des Hauses ganz besonders. Lassen Sie den Tag bei einem guten Glas Rotwein oder einem Digestif in unserer Bar ausklingen.

Wenn Sie den goldenen Herbst auf Juist erleben möchten, gönnen Sie sich eine Auszeit in der Insel auf der Insel – dem Hotel Achterdiek auf Juist! Haben Sie schon einen Wunschtermin für Ihre Auszeit im Herbst? Dann rufen Sie uns an und informieren Sie sich über unsere Arrangements und Zimmerkapazitäten: 04935 – 8040.

 

 

 


Juist im Winter

 

Juist im Herbst

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Juist im Winter

Keine Strandkörbe. Keine Sandburgen. Dafür frischer Wind und endlose Spaziergänge in der kühlen frischen Luft. Ein Bad im Meer? Das trauen sich nur die ganz hartgesottenen – wie beim Neujahrsschwimmen. Aber das muss ja auch nicht sein. Die Insel zeigt sich auch im Winter facettenreich.

Die Klima-Statistik verspricht im Januar die ersten sonnige Stunden pro Tag im langjährigen Durchschnitt – bei einer durchschnittlichen Höchsttemperatur von 4 Grad Celsius. Immerhin zwei Grad wärmer als in Berlin. Das richtige Wetter, um am menschenleeren Strand ausgiebig zu wandern und dem Rauschen der Wellen zu lauschen. Ganz besonders wird’s, wenn Strand und Dünen unter glitzerndem Schnee verschwinden. Dann wird Juist zur Wintermärchen-Insel.

Für Ruhesucher sind die Wintermonate also die perfekte Jahreszeit für einen Besuch der Insel. Bei Spaziergängen auf den Dünenwegen oder am Strand ist man fast allein unterwegs. Wer der Hektik des Stadtlebens den Rücken kehren will, kommt jetzt voll und ganz auf seine Kosten – ohne jedoch auf Komfort zu verzichten. Denn als Wintergast im Achterdiek genießen Sie den kompletten Service des Hauses.

Die Nordsee ist Ihnen zu kalt? Kein Problem – drehen Sie doch in unserem Pool Ihre Runden! Minusgrade am Meer? Dann gibt’s in unserer Sauna das gesunde Kontrastprogramm – zumindest, was die Temperaturen angeht. In der Winter-Auszeit stehen auch Wellness-Behandlungen unseres Teams hoch im Kurs, ganz ohne Termindruck und Stress. Kurzum: Zeit, es sich richtig gut gehen zu lassen!

Und was das leibliche Wohl angeht, können Sie sich ganz auf die ausgezeichnete Slow-Food-Küche von Stefan Danzer verlassen. Auch im Winter zaubert die Küche jeden Abend frische und abwechslungsreiche Gerichte auf den Teller.

Unser spezielles Angebot in den Monaten Februar 2019 und 15. bis 17.03.2019:

Das Romantik Wochenende!

Für nur 250,00 € pro Person für zwei Übernachtungen im Doppelzimmer bei freibleibender Zimmerkategorie (auch Ankerplatz möglich) inkl. Danzers Verwöhnpension mit feinem Gala-Menü am Samstag und einem Begrüßungssekt in unserer Hotelbar 53° Nord.

Ihre Reservierung nimmt unsere Rezeption gerne unter der Rufnummer 04935 / 8040 entgegen.